Eine Modellbahn mit abzweigender Nebenbahn durchs Mittelgebirge sollte es sein. So fing Hans-Christian Papke, Mitbegründer der IG Spur0-Team, an, Gleise und Landschaft in ein Zusammenspiel zu setzen, so dass eine Menge Fahrbetrieb möglich ist, ohne dass die Anlage überladen wirkt. Aber schauen Sie selbt, was auf einem Raum von 2,93 m x 1,25 m möglich ist. Gefahren wird mit Rollmaterial sämtlicher Hersteller. Hauptsächlich wird der Fahrbetrieb mit Fahrzeugtypen der Deutschen Reichsbahn in den Epochen 3 und 4  abgwickelt.

Die Anlage wurde auf einem festen Rahmen mit Deckplatte errichtet. Die Spanten und das darauf gesetzte Gelände sind fest mit der Deckplatte verbunden. Das Gleismaterial stammt aus dem Hause Tillig und wurde dem Standard-Sortiment entnommen.


Die Anlage ist als einfache Ovalanlage konzipiert. Der Bahnhof im vorderen Teil der Anlage besteht aus drei Durchfahrtsgleisen, wobei von Gleis drei Zubringer zum Lokschuppen und der Ladestraße abzweigen. Von Gleis 1 zweigt die Nebenstrecke zur Bergstation ab. Zum Austausch von Wagen oder Triebfahrzeugen zweigt ein weiteres Abstellgleis von Gleis eins ab.

Doch nun folgen ein paar Bilder zum Fahrbetrieb auf der Anlage Rottershausen

Die Steuerung der Anlage erfolgte bis Ende 2008, auch auf einer Ausstellung im September des gleichen Jahres, ausschließlich analog. Doch nach einigen Versuchen mit dem digitalen DCC-System erfolgte der Umstieg in das digitale Zeitalter. Durch das KnowHow eines Vereins konnten die Kenntnisse soweit ausgebaut werden, dass selbst die Programmierung und das selbstständige Umrüsten von Lokomotiven kein Problem mehr darstellt.

Und weiter gehts mit ein paar spannenden Bildern aus dem nächtlichen Fahrbetrieb. Wer denkt, dass Personenzüge nicht beleuchtet werden müssen, der hat noch nie nachts mit seiner Modellbahn gespielt. 😉

 

Eine auf dieser Anlage nicht selten anzutreffende Traktionsvariante ist die Dampflokomotive.

Aber auch Bahndienstfahrzeuge finden sich ab und zu auf den Strecken wieder.

Für die Zukunft ist vorgesehen, die Anlage im Betrieb zu halten. Weiterhin sollen die Landschaft weiter gestaltet und zusätzliche Features installiert werden.

Ihr Hans-Christian Papke von der

IG Spur0-Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s