Hallo liebe SpurNuller, liebe Leser,

ja das Single-Dasein hat schon so seine Vorteile. Diesen Gedankengang hatten wir auch. Zumal es auf Fahrtreffen immer wieder Schwierigkeiten gibt, Mitstreiter zu finden, die zu einem solchen Treffen einen Bahnhof mitbringen könnten.
Daher haben wir uns gedacht, dass wir den Bahnhof Gerdshausen soweit umbauen, dass wir ihn auf Fahrtreffen einsetzen können.
Der Bahnhof hat Einiges zu bieten. So besitzt er 4 Gleise. Gleis 1 und 2 sind die Personenzuggleise. Die Gleise 3 und 4 dienen als Überhol- und Rangiergleise. Jedes dieser beiden Gleise hat eine ungefähre Nutzlänge von 4 m.

Zahlreiche Rangierarbeiten sind durch Kopf-Seitenrampe, Ladestraße und Güterschuppen, sowie durch das BW gegeben.

Nun sehen Sie eine Zeichnung, wie der Bahnhof gegenwärtig aufgebaut ist.Die Länge des Bahnhofs bemisst sich auf 8,40 m.

Gerdshausen_Wintrack_4

Die folgende Zeichnung zeigt den Bahnhof mit einem jeweils links und rechts angeschlossenem Modul. Diese Module dienen dazu, den Anschluss an Norm-Module noch besser gewährleisten zu können.

Gerdshausen_Wintrack_7

Die Länge des Bahnhofs erhöht sich damit auf 11,20 m.

Die Weichen und Signale werden durch Weichen- und Signaldecoder angesteuert. Durch spezielle Steuergeräte Roco RouteControl ist es möglich, ganze Weichenstraßen zu schalten.
Der Bahnhof wird in Kürze auf einem großen Fahrtreffen eingesetzt. Wir hoffen das alles einwandfrei funktioniert. Im Sommer soll ein zweiter Satz Füße angeschafft werden, um einen Einsatz für die Gleishöhe von 1,30 m möglich zu machen.

Fotos vom Betrieb auf dem Bahnhof Gerdshausen wird es in ca drei Wochen zu sehen geben. Bis dahin bitten wir noch um etwas Geduld.

Ihre IG Spur0-Team